Wachsendes Interesse an E-Books

buchreport.de hat sich die Suchstatistiken von Google angeschaut und festgestellt, dass das Interesse an E-Books und E-Book-Lesegeräten in Deutschland wächst.

„War der Kindle, wie von vielen Branchenteilnehmern vermutet, die Initialzündung für das Geschäft mit digitalen Büchern? Zumindest ist das Interesse am Thema E-Books seit dem Start von Amazons Kindle-Programm im April 2011 wieder leicht gestiegen und bewegt sich inzwischen auf einem Niveau von 80 Punkten.“

(…)

„Bezogen auf die letzten 90 Tage wächst das Interesse an E-Readern, darunter auch am Kindle von Amazon deutlich (plus 70 % für „kindle“, plus 50 % für „kindle ebook“ sowie „kindle ebook reader“).“

→ Artikel auf buchreport.de: „Kindle entfacht Interesse“

5. Juli 2011
Kommentare deaktiviert

Kommentarfunktion ist deaktiviert