Lendle: Kindle-E-Books verleihen und ausleihen

Das Konzept von Lendle klingt großartig: Ich gebe an, welche meiner E-Books ich verleihen möchte und kann im Gegenzug die Bücherbestände anderer Nutzer durchsuchen und aus eben diesen E-Books ausleihen. 14 Tage lang dauert eine Ausleihe, dann wandert das Buch automatisch wieder zurück zum Eigentümer. Lendle ist quasi eine große Bücher-Tauschbörse.

Möglich macht dies die von Amazon angebotene Funktion, gekaufte E-Books seinen Freunden auszuleihen. Und da ist leider auch der Haken für Tauschwillige außerhalb der Vereinigten Staaten. Denn nur in den USA ist diese Funktion bisher freigeschaltet. Wann und ob die Ausleih-Funktion nach Deutschland kommt, steht nicht fest.

Trotzdem sollte man Lendle im Hinterkopf behalten – das Konzept der „E-Bücherei“ halte ich für vielversprechend.

→ Lendle.me

30. Juni 2011
Kommentare deaktiviert

Kommentarfunktion ist deaktiviert