Neuer Kindle mit deutschem Menü – kleiner, leichter, schneller

Der Kindle spricht jetzt deutsch – jedenfalls das neuste Modell. Die Tastatur ist bei diesem neuen Einsteigermodell verschwunden. Das sorgt für ein geringeres Gewicht (170 Gramm) und ein kleineres Format (166 × 114 ⅹ 8,7 Millimeter) bei gleicher Display-Größe (6 Zoll). Gegenüber dem altbekannten großen Bruder (der nun als „Kindle Keyboard“ zu finden ist) wurde der Speicherplatz auf zwei Gigabyte halbiert – was jedoch immer noch für rund 1.400 Bücher reicht.

Gerade Benutzer, die der englischen Sprache nicht ganz so mächtig sind, wird es erfreuen, dass der Kindle nun neben Französisch, Spanisch, Italienisch und Portugiesisch auch Deutsch spricht. Zudem knackt der mit Wi-Fi ausgestattete Einsteiger-Kindle die 100-Euro-Grenze: Für 99 Euro ist er ab Mittwoch, den 12. Oktober 2011, erhältlich.

→ Produktseite mit mehr Informationen auf amazon.de

Abbildung: Amazon

28. September 2011
3 Kommentare

» 3 Kommentare

  1. […] dem neuen Einsteiger-Kindle und dem Tablet Kindle Fire ist der Kindle Touch die dritte […]

    Kindle Touch – Neuer Kindle mit Multi-Touch-Screen » Kindle Kram – das Kindle Blog


  2. […] Der neue Amazon Kindle Link: Amazon Kindle Touch Link: Amazon Kindle Fire AKPC_IDS += […]

    News: Rundumschlag: Amazon erweitert Kindle-Produktreihe | Read that! Rezensionen und Literaturblog


  3. […] den neuen Einsteiger-Kindle für 99 Euro muss nun anscheinend doch nicht bis zum 12. Oktober gewartet werden. Viele Amazon-Kunden, die das […]

    Neuer 99 Euro Kindle wird bereits früher versandt » Kindle Kram – das Kindle Blog